Berlin: Regierender Bürgermeister Wowereit (SPD) zeigt Solidarität mit iranischer Bürgerrechtsbewegung

Foto: Nic Frank – nicsbloghaus.org)  Vielen Dank für die vielen tollen Fotos!

(Berlin) – Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) zeigte Solidarität mit der iranischen Bürgerrechtsbewegung. Gerne ließ er sich ein “grünes” Armband umhängen, das mit dem iranischen Wort “Azadi” beschrieben war. Interessiert hörte er den Ausführungen der Berliner Bürgerrechtler Katayun Pirdawari, Farin Fakhari und Lutz Bucklitsch über die Situation im Iran an. Belustigt war er über das ihm geschenkte “grüne” Armband. Sein Kommentar hierzu: ” Wenn das die “GRÜNEN” sehen würden…..”

Auf dem Schwul-/Lesbischen-Fest in Friedrichshain unterstützten zahlreiche Politiker – SPD, Grüne, Die Linke, CDU, FDP – die Aktion zur Unterstützung der iranischen Bürgerrechtsbewegung. Alle waren schockiert über das Ausmaß der Verfolgung von Homosexuellen im Iran. Hunderte Festbesucher trugen gerne das grüne Solidaritätsarmband “Azadi”, was kostenlos an die Festbesucher verteilt wurde.


About these ads

Veröffentlicht am 21. August 2011 in Aktionen, Foto, Medien, Meinungen, Politik, Veranstaltungen und mit , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

%d Bloggern gefällt das: