Aufruf: Appell an den iranischen Botschafter Ali Reza Attar

Bitte unterstützen Sie unseren Appell an den Botschafter der Islamischen Republik Iran, Ali Reza Scheikh Attar, sich für die lückenlose Aufklärung der Vorkommnisse in Ahwaz und die Bestrafung der Täter zu engagieren.

Hier kann er unterzeichnet werden.

Quelle: GfbV

Betreff: Blutbad in Ahwaz aufklären – Verfolgung der arabischen Ahwazis beenden!
Protesttext: Exzellenz,ich bin sehr besorgt über die Ereignisse in der Stadt Ahawz im Südwesten des Iran. Sicherheitskräfte schossen am 16. April 2011 auf friedlich demonstrierende Menschen. Dabei gab es mindestens zehn Tote, dutzende Verletzte und hunderte Festnahmen. Doch die Ahwazi-Araber haben lediglich von ihrem Grundrecht auf Versammlungsfreiheit Gebrauch gemacht. Ich appelliere deshalb an Sie, sich bei Ihrer Regierung dafür einzusetzen, die Vorkommnisse in Ahwaz lückenlos aufzuklären und die Täter zur Rechenschaft zu ziehen.

Die Regierung der Islamischen Republik Iran hat die Macht und die Befugnisse, die arabische Minderheit in Ahwaz vor Übergriffen zu schützen. Das Recht auf freie Meinungsäußerung muss gewährleistet und Todesfälle müssen aufgeklärt werden. Nur auf diesem Wege können mögliche Spannungen zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgruppen im Iran verhindert werden.

Mit freundlichen Grüßen,

 

Veröffentlicht am 31. Mai 2011 in Aktionen, Medien, Politik und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Pingback: Nics Bloghaus

%d Bloggern gefällt das: