ARTE TV Themenabend Iran 14.Juni 2011: Stimmen aus dem Iran – 20:15 Uhr

20:15

Stimmen aus dem Iran

Im Juni 2009 rebellierte die iranische Jugend. Sie zweifelte das Ergebnis der Präsidentschaftswahl an…

ARTE F / © Manon Loizeau

Dienstag, 14. Juni 2011 um 20.15 Uhr

Wiederholungen:
16.06.2011 um 10:00
Stimmen aus dem Iran
(Frankreich, 2010, 90mn)
ARTE F
Regie: Manon Loizeau
Produzent: Magneto Presse

16:9 (Breitbildformat)Nativ HD
Im Juni 2009 rebellierte die iranische Jugend. Sie zweifelte das Ergebnis der Präsidentschaftswahl an und lehnte sich gegen das Regime auf. Ihre Forderungen verbreiteten sich nach Tunesien, Ägypten, Libyen, Jemen und Algerien. Doch ihr Aufruhr ist vorerst erstickt worden, der Iran hat wieder dichtgemacht und verbietet zum Beispiel ausländischen Filmteams das Drehen. Der Dokumentarfilm von Manon Loizeau ist ein Dialog von „dort“ und „hier“.

Ein Wind der Freiheit weht in der arabischen Welt, die Völker nehmen ihr Schicksal in die Hand und bringen die Diktatoren zu Fall. Doch der Aufruhr der iranischen Jugend, die im Juni 2009 als Erste ein Zeichen gesetzt hatte, ist vorerst erstickt worden.
Damals hatte sie sich gegen das starre, theokratisch geprägte Regime aufgelehnt, größere Freiheit und das Ende der Korruption gefordert, vor allem aber das offizielle Ergebnis der Präsidentschaftswahlen vom 12. Juni angezweifelt. Viele ihrer Forderungen wurden auch in Tunesien und Ägypten erhoben und sind jetzt in Libyen, im Jemen und in Algerien laut geworden.
Die jungen Iraner waren die Ersten, die ihre Revolte mit den eigenen Handys filmten, die Bilder auf dem Internet-Videoportal YouTube veröffentlichten und in Twitter und Facebook über ihre Unterdrückung berichteten. Heute macht der Iran wieder dicht. Ausländische Filmteams sind dort nicht zugelassen. Wie soll man von außen erzählen, was im Land vor sich geht? Der Dokumentarfilm ist ein Dialog zwischen „dort“ und „hier“.

Debatte

Die Debatte wird von Annie-Claude Elkaim moderiert.

Annie-Claude Elkaim

zoom

© Eric Garault

Annie-Claude Elkaim

  • Manon LoizeauRegisseurin und Journalist
  • Parastou Forouhar, Künstlerin
  • Ahmad Salamathian, Ehemaliger iranischer Abgeordneter, Analyst. Heute lebt er im Exil in Frankreich.
  • Mohammad-Reza Djalili, Politologe mit Fachgebiet Mittlerer Osten und Zentralasien

Video-Live-Chat

Der gesamte Themenabend wird auf dieser Seite übertragen. Danach können Sie am Video-Live-Chat teilnehmen.
Nach der Fernsehdebatte werden Manon Loizeau und die anderen Studiogäste live auf Ihre Fragen antworten.
Stellen Sie ab sofort Ihre Fragen.

Nach der Fernsehdebatte bleiben die Gäste im Studio und beantworten mündlich jene Fragen, die Sie zuvor schriftlich gestellt haben, auf Deutsch und auf Französisch, mit einer Simultanübersetzung.In Deutschland beginnt der Fernsehabend ungefähr eine halbe Stunde früher als in Frankreich.
Aus diesem Grund beginnt der deutsche Video-Live-Chat ebenfalls früher, die französischen User schalten sich später dazu.
Advertisements

Veröffentlicht am 14. Juni 2011 in Empfehlungen, Film, Medien und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für ARTE TV Themenabend Iran 14.Juni 2011: Stimmen aus dem Iran – 20:15 Uhr.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: