Archiv für den Tag 29. September 2011

IRAN REPORT

Lawyer Hopeful For Release Of Iranian Christian Pastor Facing DeathLawyer Hopeful For Release Of Iranian Christian Pastor Facing Death 
The lawyer of Yusef Naderkhani, an Iranian pastor sentenced to death for apostasy, says there is a good chance his client will be acquitted. More 

The Biggest Hypocrite Of AllThe Biggest Hypocrite Of All 
The flowery phrases that rang out at the UN General Assembly when Iran’s president spoke might as well have ended with „except in Iran.“ The fact of the matter is, when Ahmadinejad talks about hypocrites, he’s talking about himself.More 

Sarah Shourd Too Sexy For Iranian Hard-Line WebsiteSarah Shourd Too Sexy For Iranian Hard-Line Website 
An Iranian hard-line website has posted doctored pictures of American citizens Josh Fattal and Shane Bauer who were recently released in Iran after being charged with espionage. More 

Americans Convicted Of Spying In Iran Say They Were 'Hostages'Americans Convicted Of Spying In Iran Say They Were ‚Hostages‘ 
Saying they’ve had a taste of the Iranian regime’s brutality, two Americans held by Iran for two years on spying charges have arrived back in the United States, where they accused Tehran of holding them „hostage.“ More 

Exiled Journalist Describes Iranian Self-Censorship As 'Walking Blindly Through A Minefield'Exiled Journalist Describes Iranian Self-Censorship As ‚Walking Blindly Through A Minefield‘ 
Vahid Pourostad, a well-known Iranian journalist who before being forced to leave Iran about a year ago served on the editorial boards of a number of reformist newspapers and now works for Radio Farda, talks about avoiding the „red lines“ of the Iranian establishment. More 

Ban Warns Ahmadinejad On UN SpeechBan Warns Ahmadinejad On UN Speech 
UN Secretary-General Ban Ki-moon has used a meeting with Mahmud Ahmadinejad to admonish the Iranian leader over his speech earlier this week at the UN General Assembly. More 

Podcast: This One Goes Out To The DictatorsPodcast: This One Goes Out To The Dictators 
Episode 37 of The Blender is dedicated to dictators. We find out from Alastair Smith, one of the authors of „The Dictator’s Handbook,“ why bad behavior is almost always good politics. More 

Ebadi Condemns Iran Hanging Of MinorEbadi Condemns Iran Hanging Of Minor 
Ali-Reza Mola Soltani, who was 17 years old, was publicly hanged on September 21 in the city of Karaj, west of Tehran, for the murder of popular athlete Rouhollah Dadashi in July. More 

Advertisements

!Letter to the UK Home Secretory: Please release the new travel ban list

Justice for Iran commends the UK government for its recent passage of a new round of travel restrictions targeting the Iranian regime, including commanders, judges and prison officials who have committed serious human rights abuses in Iran since the disputed presidential elections of 2009. The UK’s addition of 50 new individuals from various governmental bodies in Iran to the already existing travel bansimposed by the European Union on 32 Iranian officials last April is an important step in further ensuring the end of impunity for Iran’s worst human rights violators.

Lies den Rest dieses Beitrags

گزارش یک تحقیق: جنایت بی عقوبت در سمینار گوتنبرگ

“جنایت بی عقوبت”  عنوان پروژه تحقیقی در مورد شکنجه و آزار جنسی در زندانهای جمهوری اسلامی است که در دومین روز از چهارمین گردهمایی سراسری درباره کشتار  زندانیان سیاسی در ایران، توسط دکتر نورایمان قهاری، شادی صدر و شادی امین تشریح شد.

به گزارش کمیته اطلاع رسانی گردهمایی مستقر در گوتنبرگ، نورایمان قهاری در ابتدای پانل بحثی را درباره تعریف تجاوز به عنوان شکنجه و آثار آن بر قربانیان این نوع از شکنجه ارائه داد.

پس از او، شادی صدر با اشاره به اینکه این پروژه از حدود یک سال پیش آغاز شده گفت: این پروژه به طور عمده سه مقطع شکنجه و آزار جنسی زندانیان در دهه ۶۰ ، دهه ۷۰ و مقطع قبل و بعد از انتخابات سال ۸۸ را شامل می شود.

Lies den Rest dieses Beitrags

Al-kaida streiten mit dem iranischen Mörder Ahmadinejad

Al-Kaida ist sauer auf Iran
ZEIT ONLINE – 

In dem Al-Kaida-Hochglanzmagazin “Inspire” (das sich vor allem an englischsprachige Dschihadis im Westen richtet) setzt sich die Propagandatruppe des Terrornetzwerks mit den Verschwörungstheorien des iranischen Präsidenten 

Hier der Aufsatz im dem Hochglanz-Magazin dieser Terrorgruppe

Berlin: Rechtfertigung für Mord an Minderjährigen durch den Handlanger der Mörder, Botschafter Atar

Diese Erklärung verbreitet derzeit die iranische Botschaft, Berlin:

Im Namen des Erhabenen
 
Erläuterungen der Botschaft der Islamischen Republik Iran in Berlin
zur Vollstreckung des Todesurteils gegen den Mörder von Ruhollah Dadashi

In den deutschen Massenmedien wurde  eine Meldung über die Hinrichtung eines 
Minderjährigen in der Islamischen Republik Iran verbreitet, in der behauptet wurde, 
die Verantwortlichen im Auswärtigen Amt hätten bei der Botschaft der Islamischen 
Republik Iran dagegen protestiert. Da es nach Auffassung dieser Vertretung am 
besten ist, wenn die Öffentlichkeit sich  selbst ein Urteil bildet, wäre es zur 
Aufklärung der Öffentlichkeit angebracht,  wenn diese auch die Stellungnahme der 
Botschaft der Islamischen Republik Iran in Berlin erfährt und diesbezüglich selbst zu 
einem abschließenden Urteil gelangen würde.

Lies den Rest dieses Beitrags

ERINNERUNG: Amnesty URGENT ACTION – ASERBAIDSCHANER INHAFTIERT

AI-Index: MDE 13/082/2011

Am 24. August 2011 wurden in der im Nordwesten Irans gelegenen Stadt Täbris 29 Menschen verhaftet, unter ihnen Abdollah Sadoughi, ein Angehöriger der aserbaidschanischen Minderheit in Iran. Die Gesundheit von Abdollah Sadoughi ist nach einem Hungerstreik stark angegriffen. Es könnte sich bei ihm und den übrigen 28 festgenommenen Menschen um gewaltlose politische Gefangene handeln, die nur deshalb in Haft gehalten werden, weil sie sich in friedlicher Weise für die Rechte der Minderheiten im Iran eingesetzt haben.

Lies den Rest dieses Beitrags

Iran: Alexander Langer-Preisträgerin zu elf Jahren Haft verurteilt

Iran: Alexander Langer-Preisträgerin zu elf Jahren Haft verurteilt

Narges Mohammadi, der 2009 der „Alexander Langer-Preis“ zuerkannt wurde, ist von der Justiz der Islamischen Republik Iran zu elf Jahren Haft verurteilt worden.

Narges Mohammadi© 2011Narges MohammadiDa das iranische Regime Narges Mohammadi  2009 die Ausreise verweigerte, nahm Nobelpreisträgerin Shirin Ebadi (L) den Preis in Bozen entgegen© 2011 Da das iranische Regime Narges Mohammadi 2009 die Ausreise verweigerte, nahm Nobelpreisträgerin Shirin Ebadi (L) den Preis in Bozen entgegen

Iran: Alexander Langer-

Gegenüber der BBC kündigte die schwerkranke Mohammadi an, das Urteil anfechten zu wollen.

“Ich bin weder politisch, noch subversiv, deshalb akzeptiere ich ein solches Urteil gegen mich nicht.“

Im April 2010 war Mohammadi wegen ihrer Mitarbeit beim Zentrum für den Schutz der Menschenrechte vom Gericht vorgeladen und später gegen eine Kaution in Höhe von 50.000 Dollar freigelassen worden.

Im darauffolgenden Juni war sie erneut verhaftet und einen Monat lang festgehalten worden.

Vorgeworfen werden ihr “Versammlung und Verdunkelung gegen die nationale Sicherheit, Mitgliedschaft in Organisationen, die zum Ziel haben, die nationale Sicherheit zu gefährden, sowie regimefeindliche Propaganda”.

Mohammadi kritisiere die Wortwahl des Urteils und betont sie sei Bürgerrechtsaktivistin und werde daher vorliegenden Anklagen entschieden zurückzuweisen”.

Narges Mohammadi ist stellvertretende Vorsitzende des Iranischen Zentrums zum Schutz der Menschenrechte und Geschäftsführende Direktorin des “National Council of Peace”.

Quelle: Südtirol online

%d Bloggern gefällt das: