TV TIPP: ZDF.kultur – Die Welt von Vice

Freitag, 10.8.2012, 22:40 UHR, ZDF kultur

Chefredakteur Tom Littlewood stellt in dieser Folge die illegalen Waffenmärkte der Taliban in Pakistan sowie die rebellische Filmszene im Iran vor. Pakistan gilt nicht erst seit der Tötung Osama bin Ladens als die neue Heimat des islamistischen Terrorismus. 2006 war Suroosh Alvi einer der wenigen Journalisten, die durch den weltweit größten illegalen Waffenmarkt inmitten der Stammesgebiete von Nordwest-Pakistan schlendern durften.

Er berichtet, woher die Unmengen an Waffen kommen, und unterzieht sie auf einem der „Schießstände“ über den Dächern von Darra einem Praxistest. In Iran trifft er eine neue Generation von Filmemachern. Trotz eines zweifelhaften Nuklear-Programms und einem ultrakonservativen Präsidenten hat sich im Iran eine der progressivsten und einflussreichsten Filmszenen überhaupt entwickelt. Shane Smith tauchte in diese Welt ein und fand heraus, wie sich trotz der politischen Unterdrückung eine selbstbestimmte Kreativkultur bilden konnte.

Veröffentlicht am 8. August 2012 in Film, Gesetze, Medien, Meinungen, Politik und mit , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für TV TIPP: ZDF.kultur – Die Welt von Vice.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: