Archiv für den Tag 21. Juli 2013

Friedenspsychologie (Handbücher)

Menschenrechte (Handbücher)

Inspiring Practice

Resources, tools and activities for human rights education | N.N. |  2008

Stichwort :Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau

Das Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau (Convention on the Elimination of all Forms of Discrimination against Women, CEDAW) war das erste rechtsverbindliche Instrument, das Frauen international umfassende Rechte gegen Diskriminierung gewährt. Insofern baut es auf dem allgemeinen Diskriminierungsverbot des Art. 2 I des Internationalen Paktes über bürgerliche und politische Rechte (IPbpR) auf und konkretisiert es. Seit seiner Annahme durch die Generalversammlung der VN am 18. Dezember 1979 (Res. 34/180) sind ihm 186 Staaten durch Ratifikation beigetreten (Stand: Juli 2011). Nicht beigetreten sind der Iran, Somalia, Sudan, kleinere Staaten aus dem Pazifik sowie die Vereinigten Staaten von Amerika. Für die Bundesrepublik Deutschland ist das Übereinkommen am 13. November 1985 in Kraft getreten (BGBl. 1985 II 1234); die ehemalige DDR ratifizierte es bereits am 9. Juli 1980. Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: