Archiv für den Tag 16. August 2013

Deutschland| 9.516 Asylerstanträge im Juli 2013 / Iraner +350

Im Juli 2013 wurden beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 9.516 Asylerstanträge gestellt. Die Zahl der Asylbewerber ist im Vergleich zum Vorjahresmonat Juli 2012 um 5.018 Personen (111,6 Prozent) gestiegen.

Im Vergleich zum Vormonat Juni 2013 stieg die Zahl der Asylbewerber um 1.108 Personen (13,2 Prozent).
931 Personen erhielten im Juli 2013 die Rechtsstellung eines Flüchtlings nach der Genfer Konvention (11,8 Prozent aller Asylentscheidungen). Zudem erhielten 835 Personen (10,6 Prozent) sogenannten „subsidiären Schutz“ (Abschiebungsverbote gemäß § 60 Abs. 2, 3, 5 und 7 des Aufenthaltsgesetzes).
Die Zahlen im Einzelnen:

I. Aktueller Monat

Beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge haben im Juli 2013 9.516 Personen (Vormonat: 8.408 Personen) erstmals Asyl beantragt.
Damit ist die Zahl der erstmaligen Asylbewerber gegenüber dem Vorjahresmonat um 5.018 Personen (111,6 Prozent) und gegenüber dem Vormonat um 1.108 Personen (13,2 Prozent) gestiegen.

Hauptherkunftsländer im Juli 2013 waren:

                                                               Zum Vergleich
Mai 2013 Jun. 2013 Jul. 2013
 1. Russ. Föd. 2.502 2.414 1.588
 2. Syrien 728 734 999
 3. Serbien 400 525 957
 4. Afghanistan 500 500 730
 5. Pakistan 317 326 498
 6. Mazedonien 280 421 473
 7. Kosovo 120 228 412
 8. Iran 352 323 350
 9. Irak 201 240 307
10. Bosnien-Herzegowina 93 138 306 Lies den Rest dieses Beitrags
%d Bloggern gefällt das: