AA| Asylbewerber zeigt Film in Kaufering

FLÜCHTLINGSSITUATION

Asylbewerber zeigt Film in Kaufering

Arash Sadeghian lebt seit Kurzem hier Von Romi Löbhard

Kaufering „Seit zwei Wochen ist er wie ausgewechselt.“ Das sagt Dr. Patrick Heißler über den iranischen Filmemacher Arash Sadeghian, der seit rund eineinhalb Jahren als Asylbewerber in Kaufering lebt und vor zwei Wochen als politischer Flüchtling anerkannt wurde.

Die Tatsache, jetzt einen Pass zu bekommen und reisen zu können, ohne auf Grenzen achten zu müssen, ließ den Iraner offenbar sichtlich aufblühen. Bisher war für ihn ja schon der Wechsel vom Regierungsbezirk Oberbayern in den Nachbarbezirk Schwaben mit allergrößten Schwierigkeiten verbunden, wie er erzählt. So hatte er Arbeit bei einem nur ein paar Kilometer von Kaufering entfernten, großen Onlinehändler in Schwaben gefunden, musste sich aber den „Grenzübertritt“ genehmigen lassen.

Vollständiger Artikel

Veröffentlicht am 4. Januar 2014 in Dokumentation, Empfehlungen, Gesetze, Human Rights, Medien, Meinungen, Politik und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für AA| Asylbewerber zeigt Film in Kaufering.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: