Ein Kreditkarteninstitut zeigt wie viele Iraner gesehen werden wollen

Ich schwöre, die Iraner sind nicht alle Böse. Nein Mann, wir haben alle auch Samba im Blut!
Ausgerechnet ein Imagevideo eines Kreditinstituts zeigt den modernen Iran so, wie wir es sonst aus Dokus und Urlaubsbildern kennen. Ich kann nur sagen, dass diese Bilder unsere zweiwöchige Reise im Iran auf den Punkt bringen: Stau, Essen, tanzen, lachen und Musik.
Aber….ein Kreditkartenanbieter?! Und nein! Dieser Beitrag wurde nicht finanziert. Von nichts und niemandem.

 

Quelle: NILOFAR

Veröffentlicht am 11. Juli 2014 in 2014, Dokumentation, Empfehlungen, Gesetze, Human Rights, Iran after Election 2013, Kultur, Medien, Meinungen, Politik, Wirtschaft und mit , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Ein Kreditkarteninstitut zeigt wie viele Iraner gesehen werden wollen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: