Afghanische Ortskräfte in Berlin – Positive Bilanz

Im Zuge der Aufnahme afghanischer Ortskräfte („Local workers“) sind inzwischen 168 Betroffene mit 377 Angehörigen nach Deutschland eingereist. Insgesamt hätten 937 Ortskräfte einen Antrag auf Aufnahme gestellt, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums. Bisher seien 908 Anträge bearbeitet und 313 davon bewilligt worden.

Davon sind bisher in Berlin 11 Ortskräfte angekommen, mit insgesamt 12 Familienangehörigen. Die meisten von ihnen besuchen bereits den Integrationskurs. Weitere Aufnahmen in Berlin folgen in den nächsten Wochen. Betreut werden all diese afghanischen Staatsbürger durch die Flüchtlingshilfe Iran e.V.. Wenn möglich werden sie bereits bei der Ankunft am Flughafen, Tegel oder Schönefeld, abgeholt und in die zuständige Unterkunft gebracht. Danach geht die persönliche Betreuung erst los.

Ein ausgesuchtes Spezialisten-Team der Flüchtlingshilfe Iran übernimmt die komplette Betreuung. Ärztliche Hilfe, Hilfe bei der Antragstellung in den Behörden, die Abwicklung bei der Berliner Ausländerbehörde, Wohnungssuche, wie auch die Suche nach dem geeigneten Integrationskurs, die Suche nach einer Schule für die Schulkinder, sind nur ein Bruchteil dieser Betreuung, die den afghanischen Neuankömmlingen zuteilwird.

Ein großes Erlebnis für die meisten dieser ehemaligen Ortskräfte war der Besuch der Fan-Meile, am Brandenburger Tor, während der Fußball-Weltmeisterschaft. Natürlich wurden die Familien in Afghanistan immer über die eigenen Aktivitäten via Facebook unterrichtet. Weitere Highlights werden folgen.

Die Flüchtlingshilfe Iran e.V. ist schon seit 2010 im Bereich der persönlichen Betreuung für insbesondere iranische Flüchtlinge – Sonderaufnahmen auf Grundlage des § 22.2 und § 23.2 des Aufenthaltsgesetzes – in der Bundesrepublik Deutschland tätig. Mehr als 100 Flüchtlinge aus dem Iran konnten seit dem im Betreuungs-Programm der Flüchtlingshilfe Iran aufgenommen werden und erfolgreich betreut werden. Zahlreiche dieser Flüchtlinge studieren mittlerweile an deutschen Universitäten und konnten, trotz mancher Probleme bei der Studienzulassung, erfolgreich integriert werden.

Veröffentlicht am 22. Juli 2014 in 2014, Aktionen, Dokumentation, Empfehlungen, Gesetze, Human Rights, Medien, Meinungen, Politik und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Afghanische Ortskräfte in Berlin – Positive Bilanz.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: