NSU-Prozeß| 22.-24.09.2014

In der kommenden Woche wird zunächst am Montag ein Zeuge gehört, der in den Jahren vor dem Untertauchen des Trios zum Freundeskreis Uwe Mundlos gehörte und von dessen Aggressivität und Gewalttätigkeit berichten soll. Am Dienstag sollen ein Polizeibeamter und ein Richter von der polizeilichen und richterlichen Vernehmung der alten Frau aus dem Haus Frühlingsstraße berichten, die nur durch glückliche Umstände unversehrt aus dem brennenden Haus gerettet wurde.

Den weiteren Dienstag und den gesamten Mittwoch soll die Vernehmung des V-Mannes und Gründers des Thüringer Heimatschutzes Tino Brandt vom 16.07.2014 fortgesetzt werden.

Quelle: Rechtsanwalt Alexander Hoffmann und Rechtsanwalt Dr. Björn Elberling

Veröffentlicht am 20. September 2014 in NSU, OLG München, Tino Brandt, V-Mann und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für NSU-Prozeß| 22.-24.09.2014.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: