UN-Experte entsetzt über Hinrichtungen im Iran

Die UNO ist besorgt über die steigende Zahl von Hinrichtungen und die Verschlechterung der Menschenrechtslage im lran. Der Jahresbericht des UN-Sonderberichterstatters über die Menschenrechtslage im Iran zieht eine erschreckende Bilanz.

shaheed-400

Der UN-Sonderberichterstatter über die Menschenrechtslage im Iran, Ahmed Shaheed (Bild), hat der Presse am 27. Oktober seinen Jahresbericht vorgestellt. Seit der Wahl des Regime-Präsidenten Rohani im Juni 2013 wurden demnach 852 Menschen im Iran hingerichtet, darunter acht Minderjährige. Damit hat der Iran weltweit die höchste Hinrichtungszahl pro Kopf.

Shaheed äußerte sich schockiert über das Spektrum der Taten, für die im Iran Todesurteile verhängt werden. „Wir haben erlebt, dass ein Mensch hingerichtet wurde, weil er für eine ausländische Organisation gespendet hat“, sagte Shaheed.

Entsetzt zeigte er sich über die Erhängung der 26-jährigen Reyhaneh Jabbari, die am 25. Oktober im Iran hingerichtet wurde, obwohl sich weltweit Menschenrechtler und sogar Regierungen für die Rettung der jungen Frau eingesetzt hatten.

Der UNO-Sonderberichterstatter warf dem iranischen Präsidenten vor, sein Versprechen aus dem Wahlkampf zur Verbesserung der Menschenrechtslage nicht eingehalten zu haben. Seit seinem Amtsantritt 2011 hat der UNO-Experte keine Erlaubnis zum Besuch des Irans erhalten.

Shaheed kritisierte auch die Einschränkung der Pressefreiheit im Iran. Demnach sind derzeit 35 Journalisten in Haft. Mindestens 300 Menschen seien zudem wegen ihres Glaubens inhaftiert, darunter 120 Mitglieder der religiösen Gemeinschaft der Bahai.

Es wird erwartet, dass die UNO-Generalversammlung im November über einen von Kanada eingebrachten Resolutionsentwurf abstimmt, in dem die Verletzung der Menschenrechte im Iran verurteilt wird.

Pressekonferenz des UN-Sonderberichterstatters über die Menschenrechtslage im Iran (Video)

Weitere Informationen

Veröffentlicht am 1. November 2014 in Genf, Präsidenten Rohani, UN, UN-Sonderberichterstatter und mit , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für UN-Experte entsetzt über Hinrichtungen im Iran.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: