Spiegel| Irans Oberster Führer: Khameneis Twitter-Tirade gegen Israel

Ajatollah Khamenei (Archivbild): "Wir können nicht erwarten, dass die Zionisten sich diesem Vorschlag einfach unterwerfen"Zur Großansicht

REUTERS

Ajatollah Khamenei (Archivbild): „Wir können nicht erwarten, dass die Zionisten sich diesem Vorschlag einfach unterwerfen“

„Wir wollen die Juden nicht ins Meer werfen“, stellt Irans Staatschef Khamenei klar. Aber sonst sind im Kampf für die Vernichtung Israels offenbar alle Mittel erlaubt. Das hat der Ajatollah in einer Hetztirade auf Twitter bekräftigt.

Teheran – Der Hass auf Israel gehört zur Staatsdoktrin der Islamischen Republik Iran. Als oberster Führer des Landes hat Ajatollah Ali Khameneinie ein Hehl daraus gemacht, dass er den jüdischen Staat verachtet und vernichten will. Doch nun hat das Staatsoberhaupt mit einer Hetztirade auf Twitter eine neue Eskalationsstufe erreicht.

Am Wochenende veröffentlichte der englischsprachige Account @khamenei_ir zahlreiche Tweets, in denen er Israel unter anderem als „barbarisches, wölfisches und Kinder mordendes Regime“ brandmarkte. Zum Abschluss und Höhepunkt der Kampagne veröffentlichte der offizielle Account Khameneis einen Neun-Punkte-Plan für die Auslöschung Israels.

Der Plan sei ein „praktischer und logischer Mechanismus“ für die Eliminierung des israelischen Regimes, lobte sich der Ajatollah ganz unbescheiden. Es müsse ein Referendum geben, bei dem alle Muslime, Christen und Juden abstimmen dürften, die einst in Palästina lebten. Khamenei bleibt hier ungenau, aber offenbar geht es ihm hier um die Menschen und ihre Nachfahren, die vor der israelischen Staatsgründung 1948 in Palästina ansässig waren.

Die jüdischen Einwanderer, die seither nach Israel kamen, dürften natürlich nicht abstimmen, so Khamenei. Nach dem Referendum müsse dann die neue Regierung entscheiden, was mit den Juden passieren solle, ob sie also in Palästina bleiben dürfen, oder in ihre „Heimatländer“ zurückkehren müssen.

Vollständiger Artikel

Veröffentlicht am 11. November 2014 in Ali Khamenei, Israel, Twitter und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Spiegel| Irans Oberster Führer: Khameneis Twitter-Tirade gegen Israel.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: