CNN-Reportage: Anthony Bourdain im Iran

Der Koch und Autor Anthony Bourdain bereist für seine TV-Reportagen alle Herren Länder und lässt sich von den Einheimischen traditionelle Gerichte zubereiten, besucht Märkte und lässt die die kulinarische Kultur des Landes zeigen und schmecken.
In seiner neuen Reportage-Reihe Parts Unknown besuchte er in einer seinenletzten Folgen den Iran.

Dabei sind schöne Bilder und eine tolle Reportage entstanden, die mich sehr an unsere Reise in den Iran im Frühjahr erinnerten. Offene und freundliche Menschen, eine atemberaubende Kultur, Verkehrs-Chaos auf den Straßen und nicht zu letzt das leckere Essen.

Veröffentlicht am 16. November 2014 in Iran, Küche, Kultur, Reisen, Tourismus und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für CNN-Reportage: Anthony Bourdain im Iran.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: