Peinlich Deutschland!| ARM DURCH ARBEIT: Integrationskurslehrer: Jahrelang ohne Arbeitsvertrag! | MIGAZIN

ARM DURCH ARBEIT

Integrationskurslehrer: Jahrelang ohne Arbeitsvertrag!

Es ist endlich Konsens: Deutschland braucht mehr Zuwanderer. Diese sollen die deutsche Sprache beherrschen. Wie aber steht es um diejenigen, auf deren Schultern diese Aufgabe ruht, um die Deutschlehrer in Integrationskursen?

 Integrationskurslehrer: Jahrelang ohne Arbeitsvertrag!

Integrationskurs © cdsessums auf flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG

Diese Lehrer sind nach ihrem arbeitsrechtlichen Status gar keine Lehrer. Sie sind fast ausschließlich Kursleiter ohne Festanstellung. Ob bei Volkshochschulen, der Caritas oder dem Goethe-Institut: Einen regulären Arbeitsvertrag hat fast niemand, nicht einmal einen befristeten. Stattdessen gibt es Honorarverträge über jeweils einige hundert Unterrichtsstunden, was wenigen Monaten entspricht. Ein Honorarvertrag folgt dem anderen, als “Kettenverträge” über Jahre, manchmal über ein Jahrzehnt und mehr.

weiterlesen

Veröffentlicht am 10. Februar 2015 in BAMF, Deutschland, Integrationskurse und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Peinlich Deutschland!| ARM DURCH ARBEIT: Integrationskurslehrer: Jahrelang ohne Arbeitsvertrag! | MIGAZIN.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: