migazin| STUDIE. Engagierte in der Flüchtlingsarbeit sind weiblich, jung und gut gebildet

Die meisten Freiwilligen in der Flüchtlingsarbeit leben in Berlin, NRW und Bayern. Außerdem sind sie eher in Großstädten anzutreffen. Wie aus einer Studie hervorgeht, spielt die Konfession und Religiosität der Helfer keine Rolle.

Hand, Kind, Hände, Flüchtlinge

Helfende Hand © Kabilan Subramanian @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
In Deutschland engagieren sich nach Ansicht von Forschern immer mehr Menschen ehrenamtlich für Flüchtlinge. Vereine und Initiativen hätten in diesem Bereich in den vergangen drei Jahren einen Zuwachs von durchschnittlich 70 Prozent verzeichnet, erklärten Serhat Karakayalı vom Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) und Olaf Kleist vom Refugee Studies Centre der Oxford University Mitte April in Berlin.

Veröffentlicht am 15. Mai 2015 in Deutschland, Flüchtlinge, Helfer, Support und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für migazin| STUDIE. Engagierte in der Flüchtlingsarbeit sind weiblich, jung und gut gebildet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: