Spiegel| Anschläge auf Asylbewerberunterkünfte: Mehrheit der Deutschen sorgt sich um Flüchtlinge

Zwei Polizisten nach dem Brand in Meißen: Deutsche besorgt über AnschlägeZur Großansicht

DPA

Zwei Polizisten nach dem Brand in Meißen: Deutsche besorgt über Anschläge

Zwei Drittel der Deutschen sind einer Umfrage zufolge über die Brandanschläge auf Asylbewerberunterkünfte beunruhigt. Die wachsende Zahl der Flüchtlinge macht der Mehrheit nicht allzu viele Sorgen – mit einer Ausnahme.

Was bereitet den Deutschen mehr Sorgen: die Anschläge auf Asylbewerberunterkünfte wie zuletzt in Meißen oder die steigende Zahl der Flüchtlinge, die ins Land kommen? Die Meinungsforscher von Forsa kommen in einer Umfrage des Magazins „Stern“ zu einem deutlichen Ergebnis:

  • 67 Prozent der Bundesbürger machen sich demnach große oder sehr große Sorgen über die Übergriffe,
  • 33 Prozent machen sich deswegen nur etwas (23 Prozent) oder gar keine (10 Prozent) Sorgen.

Schaut man sich die Ergebnisse der Demoskopen nach Parteianhängern aufgeschlüsselt an, ergibt sich folgendes Meinungsbild:

  • 39 Prozent der AfD-Anhänger sagen, sie machen sich wegen der Anschläge überhaupt keine Sorgen – weit mehr als in allen anderen befragten Gruppen

weiterlesen

Veröffentlicht am 8. Juli 2015 in Deutschland, Flüchtlinge und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Spiegel| Anschläge auf Asylbewerberunterkünfte: Mehrheit der Deutschen sorgt sich um Flüchtlinge.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: