Archiv für den Tag 4. Juni 2011

Berlin: 24 Monate Iran-Mahnwache Berlin – jeden Sonntag ab 16 Uhr, Pariser Platz

Zwei Jahre nach den gefälschten Präsidentschaftswahlen findet dieser Dauerprotest gegen das herrschende iranische Regime noch immer statt.

24 Monate Iran Mahnwache bedeutet: 148 Mal Solidarität mit der iranischen Bürgerrechtsbewegung. 148 Veranstaltungen in der deutschen Hauptstadt. Rund 250 Stunden Einsatz für Menschenrechte im Iran. Das sind aber auch Tausende von Namen iranischer Opfer, die wir seit dem vorgetragen haben, das sind Hunderte von Kerzen, die seit der ersten Mahnwache gebrannt haben. Und es sind viele, viele Tränen geflossen hier in Berlin, nicht aus Freude.

Immer wieder fragen uns Menschen, warum macht ihr das eigentlich? Es gibt viele Gründe dafür, nur ein paar, einige von uns sind natürlich Iraner, für die es eine Selbstverständlichkeit ist hieran teilzunehmen. Es ist gelebte Solidarität mit den eigenen Landsleuten in der Heimat. Für die anderen, uns Deutsche, ist es ein Beitrag für die Menschenrechte, ein Beitrag für Frieden, Freiheit und Demokratie. Ein Beitrag begründet durch die eigene Geschichte, als vor gut zwanzig Jahren in der ehemaligen DDR dort unsere Landsleute friedlich für die Demokratie im eigenen Land demonstriert haben. Und aus dem dann wieder ein Deutschland entstand.

Lies den Rest dieses Beitrags

Berlin: iranische Flüchtlinge benötigen dringend….

Liebe Freunde,

heute unser aktueller Hilferuf, der gerne weitergeleitet werden darf.

Unsere neuen iranischen Flüchtlinge benötigen dringend folgende Gegenstände:

  • PC / Monitore etc. Notebook
  • Fahrräder
  • Babykleidung ab 8.Monat (Junge)

Lies den Rest dieses Beitrags

%d Bloggern gefällt das: